Aufsuchende Familientherapie (AFT) ist familiensysthemisch orientiert und betrachtet familiäre Konflikte, Krisen und Erziehungsschwierigkeiten als Wechselwirkungsprozesse. Sie richtet ihren Blick dementsprechend auf das Zusammenspiel aller beteiligter Familienmitglieder.

Im therapeutischen Prozess werden neue Sichtweisen und konstruktive Lösungsideen erarbeitet, die die Ressourcen der Familie wieder wirksam werden lassen und Grundlage für die Entwicklung erfolgreicher neuer Handlungsmuster sind.

Familientherapie ist anzeigt z.B. bei:

►Erziehungsproblemen

►Partnerschaftskonflikten, die sich auf die Situation der Kinder auswirken

►Krisen durch Trennung, Scheidung oder Tod

►psychische oder psychosomatischen Erkrankungen

►Gewalt in der Familie

Sie dient u.a. der Vermeidung von Fremdunterbringungen bzw. Vorbereitung und Begleitung einer Rückführung in die Familie

PRIMUS e.V. | primus@praxis-primus.de